Papiertüten-Adventskalender – the same procedure as every year

Als ich die beiden Wutze gefragt habe, ob sie einen gekauften oder den selbstgebastelten Weihnachtskalender haben möchten, war die Antwort sehr eindeutig. Also hieß es, wieder 48 Tütchen packen und undiversell eine Mädchen- und eine Jungsvariante packen. Anbei ein kleiner Eindruck vom Werkeln. Keine Angst, Ihr habt nicht zu viel Glühwein getrunken und seht verschwommen. Aus Sicherheitsgründen (das Schneckchen schaut auch gerne im Blog vorbei) habe ich den Inhalt der Tütchen verwischt.

P1020670 P1020674 P1020675

Die Tütchen habe ich dieses Jahr mit Silber (für den kleinen Wutz) und Gold (für das Prinzesschen) beschriftet. Schöne Aufkleber dazu und mit Weihnachtsmaskingtape zugeklebt. Das war dann nach einer guten Stunde geschafft.  P1020681

Der Weihnachtsbaum besteht aus einer OSB-Platte, das ich übrigens jeden Tag in die weite Welt verkaufe :-). Nach dem  Ausschneiden mit meiner Stichsäge habe ich sie weiß/natur angemalt. Mit einer hellen Filzschnur umwickelt, können jetzt die Tütchen mit Holzklammern an dieser befestigt werden. Da es doch ein paar zu viele Tütchen für den Baum sind, habe ich den Rest in einen Weidenkorb gelegt. Man, was waren die Kinder schon aufgeregt!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Papiertüten-Adventskalender – the same procedure as every year

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s