Ruckzuck – Upcycling – Täschchen

Heute endlich mal wieder ein DIY. Im den unendlichen Weiten des WWW habe ich ein 15 Minuten Nähprojekt gefunden. Ich sollte mich auf derartige Projekte spezialisieren, dann schaffe ich bestimmt das eine oder andere mehr :-). Bei Melly_sews gab es jedenfalls dieses tolle Täschchen, dass ich gern nachgenäht habe. Ich brauchte natürlich ein bisschen länger, erstens fehlte die Übung und zweitens habe ich noch eine Blume aus alten T-Shirts darauf gebastelt. Wer Kinder hat, kann da bestimmt auf Anhieb eine ganze Galerie aus dem Schrank zaubern: zu klein, fleckig, kaputt. Wie schön, dafür noch Verwendung zu finden. Gefüttert habe ich die Täschchen mit Wachstuch. Das finde ich für Badesachen, Schminke, Stifte usw. ganz praktisch. Es ließ sich auch prima verarbeiten. Gut, dass in einer Ecke noch Endlosreißverschluss schlummerte. So konnte das Projekt ziemlich schnell vollzogen werden. Da es am Ende schnell von der Hand ging, habe ich gleich mehrere davon genäht, auch hinsichtlich unseres kleinen geplanten Flohmarkts, aber davon später mehr. Hier ein paar Bilder vom Nähen:IMG_0499IMG_0501   IMG_0473IMG_0472IMG_0469  IMG_0471  IMG_0476IMG_0475

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s