Müsli selbstgemacht

Schon lange wollte ich ein Knuspermüsli selber machen. Zum einen auf Grund des hohen Zuckergehaltes von fertigen Müslis und zum anderen aus Allergiegründen. In Fertigmüslis sind oft Nüsse drin, die der kleine Melissengeist nicht essen darf. Im Netz sind wirklich unendlich viele Rezepte zu finden. Am Ende habe ich meine eigene Mischung gemacht, die bei beiden Kindern sehr gut angekommen ist. Oft wird abends noch ins Glas gegriffen und als Nachspeise ein bisschen Müsli geknuspert. Gern teile ich mit euch mein Rezept:

300 g 5-Korn-Basis-Müsli (von Rossmann)

100 g ungesüßte Cornflakes

100 g Sonnenblumenkerne

4 EL Leinsamen

1 TL Zimt

1 Päckchen Vanillezucker

5 EL Honig

2 EL natives Kokosöl (auch von Rossmann)

Alle trockenen Zutaten auf auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech mischen. Den Honig mit dem Kokosöl in einem kleinen Topf sanft erhitzen bis beide Zutaten geschmolzen sind. Dann über die trockenen Zutaten geben und gut umrühren. Den Backofen mit  175 °C (Ober- und Unterhitze)  vorheizen und das Blech für ca. 20 – 30 Minuten reinschieben. Dabei öfters umrühren. Goldgelb backen. Nicht wundern, dass das Müsli im Ofen noch nicht knusprig ist. Das wird es erst, wenn es abkühlt. In ein schönes Glas füllen und genießen!

IMG_7901

IMG_7905

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s