Der Kompressor braucht ein Täschchen

Endlich kann ich auch mal ein Männertäschchen nähen. Die Kleinteile des neuen Kompressors sollen nicht verloren gehen und ein Täschchen wurde verlangt. Sofort ging es ans Werk. Wo sind die alten Jeans? Ah, hier! Ratzfatz zerschnitten und zugeschnitten lag der Stoff da. Jetzt wollte ich noch einen witzigen Spruch auf die Tasche sticken. So etwas wie „Mach nicht so viel Wind!“ oder „Pustekuchen!“ oder „Stehst wohl unter Druck?“ Der große Melissengeist haute „Noch 3 Bar, dann an die Bar“ raus. Das ist es dann geworden. Ein paar Zierstiche noch und die Tasche konnte mit Reißverschluss versehen zusammengenäht werden. Hier habe ich wieder das bewährte Jubelis-Täschchen als Grundlage genommen. Gefüttert mit einfachem grauen Stoff ist das Upcycling-Projekt schnell fertig geworden. An einem langen Band kann die Tasche an dem Griff des Kompressors befestigt werden. Hier das Ergebnis in Bildern:

 

IMG_8379

Verlinkt mit Creadienstag, Meertjes Stuff,  Taschen und Täschchen sowie bei facile et beau – Gusta.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Der Kompressor braucht ein Täschchen

  1. Bei dem Titel wusste ich nicht, was mich erwartet. Dieses Täschchen ist richtig toll geworden und der Spruch bringt mich zum Schmunzeln. Danke fürs teilen ❤
    liebe grüße
    gusta

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s