Liebling, ich geh shoppen!

Na, welcher Mann verdreht da nicht die Augen, wenn die Kreditkarte wieder zum Glühen gebracht wird? Ich bin ja der Meinung, ein sehr harmloses Modell der Gattung „Shoppingqueen“ zu sein. Nur ab und zu wage ich mich in die „große Stadt“ Rostock, um mir Schuhe oder das eine oder andere Kleidungsstück über zu reißen. Fahrten nach Hamburg oder Berlin zu einem Shoppingbummel sind mir viel zu anstrengend und selbst im Urlaub muschere ich lieber bei den Armbändern als in den Kleiderboutiquen. Trotzdem lasse ich mich hin und wieder dazu hinreißen – besonders mit meiner shoppingbegeisterten Tochter die Zeit in der Stadt zu verbringen. Wir beide haben da viel Spaß miteinander und am besten ist es, wenn wir die Jungs der Familie zu Hause lassen.

Nun ist ja der Trend unverkennbar, den Plastiktüten beim Einkaufen den Kampf anzusagen. Richtig so! Viel zu lange haben wir uns einen Einkauf nach dem anderen in bunten Werbeträgern über den Tresen reichen lassen. Jetzt muss man zumindest einen Obulus dafür bezahlen oder kann die erworbenen Schätze in einem stylischen Shopper unterbringen. Auch hier war ich für die Sonntagsstöberei kreativ und hatte einen Heidenspaß an dieser Näharbeit. Wenig Nähte, schnelles Ergebnis – perfekt für die Umsetzung meiner Ideen.

Die Außenseite habe ich aus Wachstuch genäht. Hier gefällt mir der Anbieter Jubelis sehr gut. Das Wachstuch wird auf einer Rolle geliefert, hat dadurch keine Knicke, läßt sich gut verarbeiten und ist von guter Qualität. Wenn ihr es besonders gut meint, nehmt die bessere Qualität. Die ist zwar teurer, ist aber wirklich richtig gut. Der Unterschied ist beim Fühlen deutlich zu merken.

Bei den Farben und Formen habe ich variiert. Alle Taschen haben ein weißes Innenfutter und sind mit Volumenflies gefüttert. Jede bekam auch noch ein kleines Pyramidentäschchen für Parkgeld oder Einkaufschips. Besonders gut haben mir meine neuen Ösen (Durchmesser 10 mm) gefallen, mit denen ich das Gurtband teilweise an der Tasche befestigt habe. Hier noch einmal das Täschchen an der Tasche, dass mit einem Schlüsselring befestigt ist.

Jetzt zeige ich euch noch weitere Varianten. Bei dem Modell auf den unteren Bildern habe ich Henkel angenäht und dabei unter das Wachstuch noch Stoff gelegt. Dann hält das noch besser. Bei diesem Design kann muss die Tasche schön groß sein, dann wirkt das Muster erst richtig. Das Gurtband der Henkel ist noch ca. 20 cm in der Mitte zusammengenäht. Dann ist es etwas griffiger.IMG_0039

Jetzt eine Tasche, die ich besonders gern mag. Hier fehlte mir farblich passendes Gurtband. Ich habe dann auf ein neutrals Gurtband einen Streifen Textilgarn aufgenäht. Erstaunlich wie breit man diesen Jerseystreifen ziehen kann.
IMG_0028

Ein etwas dezenteres Modell, dass perfekt für einen Urlaubstrip passt, weil das Motiv lauter alte Bilder und Postkarten sind. Hier habe ich aus Textilgarn Henkel gehäkelt und mit Knoten an den Ösen befestigt.

Das folgende Modell ist meinem persönlichen Alltagstest ausgesetzt.  Auch hier habe ich farblich passende Henkel gehäkelt und durch 10 mm große Ösen geknotet.

IMG_0036

Genäht habe ich die Shopper ganz einfach. Ein Viereck aus Wachstuch, dass die doppelte Breite plus 1 Nahtzugabe der Taschenbreite hat, habe ich an der Seite und unten zusammengenäht. Jetzt die Ecken abnähen. Auf das Futter Volumenflies aufbügeln, ich habe Vlieseline H630 genommen. Den Innenbeutel genauso zuschneiden und nähen. Mit einer Wendeöffnungan oben an den Wachstuchbeutel annähen. Beim Absteppen schließt sich die Wendeöffnung. Dabei habe ich teilweise eine Lasche eingenäht, so dass man das Pyramidentäschchen mit einem Schlüsselring befestigen kann.  Eine andere Möglichkeit ist, die Ösen als Befestigung zu nutzen. Diese dann noch reinkloppen, fertig!

Mir ist die letzte Tasche schon richtig ans Herz gewachsen und war mir ein treuer Urlaubsbegleiter. Welches Modell gefällt euch gut?

Verlinkt mit Taschen und Täschchen, Creadienstag, Handmade on Tuesday und Meertjes Stuff.

Advertisements

5 Gedanken zu “Liebling, ich geh shoppen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s