Blumenvase und Übertöpfe aus Tetrapacks

— Werbung wegen Markennennung —

Schon lange wollte ich das Upcyclen von Tetrapacks ausprobieren und als ich im  Blog von Karin wieder eine ihrer tollen Ideen gesehen hatte, raffte ich mich auch endlich dazu auf. Eine Tulpenvase aus Verpackung zu gestalten, kam mir gerade recht. Bin ich doch im Frühjahr (das geht bei mir schon im Januar los) großer Tulpenfan. Schnell fanden sich 3 Tetrapacks für das Projekt.
Tetrapack-Blumenvase-Übertopf05Die Tetrapacks werden oben abgeschnitten und ausgewaschen. Jetzt beginnt der lästige Teil. Das Abpulen der oberen Schicht, wo die Beschriftung drauf ist.

Wenn man das Material ein bisschen zwischen den Händen hin- und her bewegt, geht es leichter. Ich wollte es aber auch nicht zu zerknittert. Daher hieß es Geduld zeigen und mit einem kleinen spitzen Messer Schnipsel für Schnipsel entfernen. Am besten immer mal so nebenbei machen, dann ist es nicht ganz so nervig.

Man hätte den Karton jetzt auch so lassen können, aber ich bin doch so eine Pastell-Uschi. Ich hatte noch etwas Kreidefarbe von Lignocolor, die ich schon hier und hier verwendet habe. Die habe ich gemischt mit weiß, umso noch hellere Töne zu bekommen. So richtig frühlingshaft und luftig. Ein wenig trocknen lassen und ein Käffchen trinken.
Tetrapack-Blumenvase-Übertopf02
In die Vase habe ich mit der Lochzange noch alle 2 cm Löcher gestanzt und eine dünnere Baumwollkordel durchgezogen. Bei den Übertöpfchen habe ich das silberne Innere vorsichtig zweimal nach außen gekrempelt. Fertig ist ein kleines Upcycling, was sich auch befüllt sehr gut als kleines Mitbringsel eignet.
Tetrapack-Blumenvase-Übertopf03
Was mich begeistert, ist die Tatsache, dass die Blumenvase absolut wasserdicht ist. Nach dem Abkratzen der ersten Beschichtung hatte ich die Befürchtung, dass doch das eine oder andere Löchlein zur Inkontinenz der Vase führen könnte. Aber auch nach dem 3. Blumenstrauß ist sie wasserdicht und kann mit Blümchen gefüllt werden.
Tetrapack-Blumenvase-Übertopf04
Ich mag dieses einfach Upcycling, das Tetrapacks zu einem 2. Leben verhilft. Ich kann mir das auch gut als Deko für mehrere Tische bei größeren Festen vorstellen. Der Fantasie bei der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Du kannst das Material bestempeln, bemalen, beschriften, bekleben und hast immer andere Ergebnisse.

Verlinkt mit Creadienstag, Handmade on Tuesday und bei Dings vom Dienstag.

9 Gedanken zu “Blumenvase und Übertöpfe aus Tetrapacks

  1. Oh, sind die toll geworden. ❤️ Ich habe letztens alle Tetrapacks, die ich schon vorbereitet hatten, weggeworfen, Weil ich Platz schaffen musste am Arbeitsplatz. Aber die kommen ja wieder, so dass ich deine Idee mit dem Anmalen aufgreifen werde. Hach, schöööön.

    Liebe Grüße

    Anni

    Gefällt 1 Person

  2. Ich habe neulich auch schon andere inspirierende Varianten gesehen und überlege auch, das mal zu testen. Aber wohl dann mehr zum Verschenken. Ich bin nicht so die Dekotante. Obwohl es mir gut gefällt!
    Lg Iggy

    Gefällt 1 Person

  3. Tolle Idee. Bei Kreidefarbe denke ich kannst Du Dir sogar das Abpuhlen sparen. Die deckt ganz toll und hält sogar auf Glas. Vielleicht 2x auftragen, aber das geht immer noch schneller als Puhlen… Und jetzt noch etwas Werbung von mir: Die Kreidefarbe von Annie Sloan (http://www.chalkpaint.hamburg/) ist zwar etwas teuer aber mit Abstand die Beste! Und sie gibt es auch in kleinen Gebinden. Für das Upcyclen von Tetrapacks ;-)

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.