Öko?-Logisch! – #makemetakeme

Heute startet eine neue Runde der Linkparty Öko?-Logisch!, wenn auch mit 2 Tagen Verspätung. Ich habe allerdings eine gute Ausrede: Unsere Internetverbindung war für ein paar Tage gestört. Als dann die mobilen Daten fast runter gewirtschaftet waren, kam altbekanntes Familienleben zum Vorschein. Wir saßen wieder alle auf der Couch und haben im Fernsehen einen Film gesehen. Keine Diskussionen, ob Netflix oder Amazon Prime den ultimativen Blockbuster anbietet. Fernsehen und nichts anderes. Keiner, der nach dem Abendbrot 2 Alibiteller abräumt und dann nach oben in sein Zimmer verschwindet, weil da die Zockergemeinde schon wieder wartet. Kein aufgebrachtes „Alter“ oder „Digger“, wenn es in der fiktiven Welt mal nicht so lief wie gewünscht. Am Sonntag saßen wir mit einem Freund vom Teenagersohn stundenlang draußen und haben uns über unsere Urlaube unterhalten. Auch dort war das Internet gestört. Es war wie eine Zeitreise ein paar Jahre zurück und es war schön. Ich habe es auch genossen, dass der Teenagersohn morgens in die Decke eingekuschelt, ferngesehen hat. So wie früher als er noch klein war. Als die Störung dann behoben war, habe ich dem Liebsten sogar vorgeschlagen, noch nichts zu verraten, um diesen Zustand noch ein bisschen länger geniessen zu können. Na ja, das brachten wir dann doch nicht übers Herz und so war unser, wenn auch etwas unfreiwilliger, Digitaldetox dann doch schnell wieder vorbei. Also meinetwegen könnte es öfter eine Störung geben. So sonntags wäre doch gar nicht so schlecht, oder?
Ökologisch-Button-Linkparty-Nachhaltigkeit1
Jetzt bin ich ein wenig abgeschweift, aber das muss auch mal sein. Thema dieses Beitrages ist die Vermeidung von Plastik durch den Gebrauch von nachhaltigen Einkaufsbeuteln. Da hat die Initiative Handarbeit eine bemerkenswerte Aktion ins Leben gerufen. Unter dem Hashtag #makemetakeme gibt es Anleitungen für gestrickte, genähte und gehäkelte Einkaufstaschen. Dafür kannst du kostenlos Labels bestellen und die auf die Taschen nähen. Sie sind durchnummeriert und bis zum heutigen Tage sind schon 32.909 Labels bestellt und sicher auch schon zum Großteil verarbeitet worden. Ziel der Aktion waren 10.000 Labels und das war bereits nach ein paar Wochen erreicht. Toll, wie viel Zulauf diese Aktion bekommt und zeigt wieder um so mehr den Wunsch nach mehr Nachhaltigkeit und DIY. Beides zusammen ist dann eine unschlagbare Mischung.
makemetakeme-Häkelnetze01Ich habe mir auch 10 Label bestellt und mich für die Häkelvariante entschieden. Das ist besonders für die Urlaubssaison ganz angenehm, weil so leicht händelbar. Da kann man auch unterwegs immer noch ein paar Reihen schaffen. Bisher habe ich 6 Taschen gehäkelt. Erst ganz strikt nach Anleitung, dann in Variationen mit dickerer Wolle und weniger Maschen und Reihen. Als Fanny von Yarnarounttheworld dann ein Muster mit dem Schriftzug YES entwickelte, war ich angefixt.

Ich wollte auch etwas mit Muster häkeln und setzte mich an Fannys freie Vorlage und entwickelte eine Herzchentasche.
makemetakeme-Häkelnetze10
Bisschen Tüftelei war es schon, zumal ich die Tasche nicht viel größer als die Originaltasche machen wollte. So probierte ich ein bisschen und hatte am Ende meine Herzchentasche nach dem Urlaub fast fertig. Fast fertig war sie, weil 2 x 50 g bei den vielen zusätzlichen Stäbchen auf der Vorderseite mehr Garn schluckten als einem lieb war. Falls du also Taschen mit Muster häkeln möchtest, brauchst du 3 x 50 g Garn. Das hatte ich noch während meines Urlaubs nachbestellt und es kam pünktlich zum Weiterhäkeln zu Hause an.

Falls du also Lust hast, dir auch eine Herzchentasche zu häkeln, dann kannst du dir hier das Muster dazu runterladen. Kostenlos und weil ich gern teile.
Erweiterungsanleitung_Herzen

Wenn du aber gar nicht häkeln kannst oder auch keine Lust dazu hast, aber trotzdem eines der 6 Häkelnetze toll findest, dann kommt hier mein Super-Knüller-Sommer-Angebot. Ich verlose unter meinen Lesern eine der Taschen. Schreib einfach in den Kommentaren, welche Tasche du gern haben möchtest und wenn das Losglück dir hold ist, kommt schon bald ein Einkaufsnetz zu dir per Post ins Haus. Hier noch einmal alle Taschen:

Bedingungen: Ich verschicke die Tasche innerhalb der EU. Bitte gebt euren Kommentar bis Samstag, den 10. August bis 23:59 ein, um in den Lostopf zu kommen. Ich verlose dann unter allen Kommentaren das gewünschte Netz am Sonntag und gebe den Gewinner auf dem Blog und auf Instagramm bekannt. That’s it! Jetzt bin ich gespannt, welche Tasche euer Favourit ist und wer sie gewinnt. Übrigens werde ich mir für die anderen 4 Label noch weiter Muster ausdenken. Das nächste ist schon in Arbeit. Stay tuned!

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Verlinkt mit Creadienstag, Dings am Dienstag, Taschenparty und natürlich bei Fannys liebster Masche.

35 Gedanken zu “Öko?-Logisch! – #makemetakeme

  1. Liebe Undine, herzlich willkommen zuhause. Ja, so ein unfreiwilliger Internet-Detox hat wirklich was. So geht’s mir immer, wenn ich mein Smartphone mal zuhause vergessen habe. Anfangs ärgere ich mich noch , aber dann dauert es gar nicht lange, bis ich seltsam befreit fühle…

    Ach ja: Häkeltasche Nr. 8 ist mein absoluter Favorit😍, und deshalb hüpfe ich gerne mit in Deinen Lostopf.

    Liebe Abendgrüße vom Sofa, Martina 🌸

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Martina, ich bin auch oft befreit, wenn mein Handy zu Hause liegen geblieben ist. Erst Schrecksekunde, dann „ach, das wird ein entspannter Tag heute.“ Willkommen im Lostopf, aber was meinst du mit Tasche Nr. 8? Ist das die rote Herzchentasche mit der letzten Labelnummer 8? LG Undine

      Gefällt 2 Personen

  2. Die Aktion finde ich auch toll, ich habe auch schon eine Tasche genäht und weiter gegeben. Häkelnetze finde ich auch super, habe sogar mal eins angefangen, aber einfach nicht die Geduld es fertig zu bekommen.
    Mein Favorit ist das dreifarbig blaue, eigentlich finde ich sie alle schön, nur Herzchen sind nicht so meins. Die Idee mit dem Muster finde ich allerdings klasse.

    Gefällt 2 Personen

  3. Hallo Undine, wir haben viele Varianten nachhaltiger Taschen. Ein Netz habe ich nicht mehr. Früher als ich klein war, da hatten wir ein blaues und ein gelbes. Ich muss mal meine Mama fragen, ob sie die noch hat. Deine Netze sind alle toll. Ich mag blau und türkis. Daher ist mein Favorit das Netz, im blau-türkisen Farbverlauf. Viele Grüße von Maryme

    Gefällt 2 Personen

  4. BOAH!!!! Ich würde mich rieeeeesig über eine Häkeltasche freuen! Am liebsten die in Rot mit den Herzen oder die weiße Tasche mit dem roten Boden und dem blauen/roten Streifen in der Mitte. Ach egal, es sind alle toll.

    Meine Label für #makemetakeme liegen hier noch rum, ich möchte Beutel nähen, aber du kennst mich ja schon ein bisschen – irgendwas ist immer und am Ende wird dann doch alles gut. Wird also schon noch was werden, dauert eben noch ein bisschen… ;-)

    Ich freue mich aber schon aufs Nähen, denn ich werde gut abgehangene Stoffe dafür verwenden, sodass die ein oder andere Tasche ganz bestimmt auch für deine tolle Linkparty geeignet sein wird. Hach, Vorfreude!

    Herzensgrüße

    Anni

    Gefällt 1 Person

  5. Eine tolle Idee! Gerade im Urlaub habe ich so einen schönen Häkelbeutel entdeckt, leider hatte das Geschäft schon geschlossen und handarbeitsmäßig bin ich sehr talentfrei. :-) Ich würde mich über den einfarbigen Beutel in dem taubenblauen Ton freuen. Aber auch über jeden anderen!

    Gefällt 1 Person

  6. WOW, so eine tolle Verlosung und ich hüpfe gerne mit in Deinen Lostopf! In der Tat sind alle Taschen so schön, ich würde gerne eine mit der Farbe blau oder türkis bekommen – du kannst für mich entscheiden !!! ;)
    Liebe Grüße,
    Claudia

    Gefällt 1 Person

  7. Liebe Undine, wer auf Instgram lesen kann, ist klar im Vorteil😉. Gerne hüpfe ich jetzt hier in den Lostopf für die Blau-türkis-Variante!💕 Aber alle Taschen sind wunderschön. Ich beneide Dich um Deine Kunst.
    Liebe Grüsse
    Isabel

    Gefällt 1 Person

  8. Hallo Undine,
    tolle Verlosung! Ich bin auch schon wieder am Taschen häkeln. Diesmal auch eine „eigene“ Version in einem dunklen Puderrosa. Mal schauen, wie sie wird. Solltest du zufällig mich auslosen, dann gib den Beutel jemandem, der nicht häkeln kann.
    LG, Helga

    Gefällt 1 Person

  9. Hallo Undine,
    so ein paar Tage ohne Internet sind schon toll. Das hatten wir so ähnlich im Urlaub. Da haben die Kinder in 1 Woche nur 2 x kurz vor dem Fernseher gesessen und unsere Handys waren die meiste Zeit in der Tasche.
    Deine Häkelnetze sind alle toll, am besten gefällt mir aber die rote mit den Herzen.
    Liebe Grüße
    Marietta

    Gefällt 1 Person

  10. Liebe Undine, ich glaub, du wohnst bei uns… deine Schilderung mit 2 Teenagern ( oh mein Gott, an nächsten Donnerstag hab ich nur noch einen, die große wird 20 😱) könnte so bei uns stattfinden.
    Die Aktion finde ich auch toll, sodass einige genähte Taschen entstanden sind ist noch entstehen 😊
    Aber Häkelnetze… cool, nah ich sehr gerne, kann ich aber nicht. Mir gefallen alle, am besten aber die blaue über der roten…

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Yvonne, ja ich denke, da haben alle Teenagereltern die selben Erfahrungen, aber ehrlich gesagt, sind wir Großen auch manchmal nicht besser. Da heißt es dann schon mal von den Teenagern: „Mutter, essen, leg das Handy weg!“ Mal schauen, ob das Losglück dir hold ist. LG Undine

      Liken

  11. Liebe Undine, tolle Aktion von dir 🍀 Mir gefällt die weisse mit den roten und blauen Absätzen am besten…alle anderen sind auch toll…aber diese finde ich am schönsten…

    LG Franzi

    Gefällt 1 Person

  12. Liebe Undine,
    das ist ja eine tolle Aktion mit den Labeln.Hatte bisher noch nicht davon gehört. Und wie toll, dass du soooo fleißig warst und dann auch noch etwas verlost.Dankeschön!!!Da mag ich nicht nein sagen. Mir gefällt die 2.Tasche von unten auf dem Deckchair am besten.
    Auf jeden Fall wünsche ich euch bald mal wieder Störungen mit der Internetverbindung ;-).
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden
    Lydia

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Undine, auch hier freuen wir uns manchmal über etwas analoge Zeit.
      Die Aktion und Deine Häkeltaschen sind einfach toll und ich hab mir vorgenommen, mich auch mal daran zu versuchen. Besonders gefällt mir die gerade fertige weiße Tasche mit dem Ciao-Schriftzug.
      Viele Grüße aus Bielefeld an die Ostsee von Irene

      Gefällt 1 Person

      1. Liebe Irene, ich bin auch für einen Offline-Berghüttenurlaub im nächsten Jahr. Komme ich aber wahrscheinlich nicht durch. Die CIAO Tasche ist wirklich gerade fertig geworden und sie ist eher naturfarben. Nur damit du Bescheid weißt. Willkommen im Lostopf, LG Undine

        Liken

  13. Ach, ich wünschte hier hätte die Internetverbindung auch mal technische Probleme. Das was Du hier beschreibst mit zockenden Kids (und Ausrufen wie „Alter“ oder „Digger“) kommt mir nur allzu bekannt vor. Und das wunderbare Gefühl, wenn mal alle zusammen vor der Glotze hängen, Chips essen und tatsächlich „soziales Leben“ üben, hast Du gut beschrieben. Ich glaube unsere Familien kann man fast Copy/Past’en ;-). Eigentlich kann ich ja auch Stäbchen häkeln, nur mit dem Ab- und Zunehmen muss ich mich mal kundig machen. Die Taschen sind nämlich wunderhübsch und hier liegt noch passendes Garn rum.
    Herzliche Grüße,
    Claudine

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Claudine, ein bisschen froh bin ich ja, dass es in anderen Familien ähnlich zugeht. Manchmal bekommt man schon Zweifel, ob alles richtig läuft. Die Abnahmen bei den Häkeltaschen sind nicht schwer. Auf der Seite von Initiative Handarbeit ist das gut beschrieben. Würde mich freuen, wenn du deinen Häkelbeutel eines Tages vorstellst. LG Undine

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.