Unsere Urlaubs-Top 5 vom Bodensee

Tja, nun ist sie leider schon wieder vorbei die schönste Zeit des Jahres – der Sommerurlaub. Gut erholt starte ich wieder in die Arbeits- und Bloggerwelt. So ein bisschen bin ich ja noch im Ferienmodus. Alles geht etwas langsamer und entspannter, auch nicht schlecht! Man muss ja nicht gleich wieder den Turbo anschalten und alle Maschinen auf Höchsttouren laufen lassen. In der Ruhe liegt die Kraft, mal sehen wie lange das dieses Mal anhält! Ich kenne mich ja! Starten wir also ganz entspannt mit einem kleinen Urlaubsbericht.
Bodensee_Blick_auf_Weinebene Weiterlesen

#5-Minuten-Collage Juli

Na, erkennt ihr eine Regelmäßigkeit bei mir? Immer auf den letzten Drücker! Und ich sage euch, nicht nur bei der #5-Minuten-Collage. Trotzdem bin ich stolz, es bis hier her jeden Monat in diesem Jahr geschafft zu haben. Letztlich kommt es doch darauf an, oder? Jetzt nicht lang schnacken, los geht es. Natürlich wieder als Suchbild. Ich finde, dieses Mal ist es schon ein Mü schwerer. Mal sehen, wer es rausbekommt.
IMG_0533IMG_0536
Die Gegenstände umfassen meine Lieblingsstoffschere, ein Glücksbuch, dass mit in den Urlaub muss, Nagellacke aus dem Mädchenzimmer, der Deckel von der einzigen Fertigtomatensauce, die ich mag, Blümchen aus dem Garten, eine Lieblingsbluse und dass müsst ihr doch zugeben, ziemlich coole High-Heels. Ans Herz gewachsen ist mir auch das kleine Täschchen von Antetanni aus einem Tauschgeschäft im Winter. Stifte, Eisbereiter, ein gepunkteter Briefumschlag und ein Kühlakku ergänzen den Farbreigen von lila zu blau.

Damit gehe ich zu Rösis #5Minutencollage und bin dann mal weg für die nächsten 2-3 Wochen. Die analoge Welt braucht all meine Sinne und Aufmerksamkeit für die schönste Zeit des Jahres – URLAUB! Bis bald!

 

Windlichter gegen Einkaufsbeutel

Gabi von Stichschlinge hat eine ganz zauberhafte Linkparty ins Leben gerufen und ich kann euch nur auffordern, mal bei ihr vorbeizuschauen. Hier kannst du jeden Monat Selbstgemachtes oder auch kleine Schätze an Materialien verlinken und darauf gespannt sein, wer sich meldet und mit dir tauschen möchte. Bei zwei Tauschaktionen habe ich bereits mitgemacht und mit der kreativen Starky von Starkys Stücke getauscht. Starky, dein 2. Paar Stulpen ist nicht vergessen!!!
©stich-schlinge-tauscherei

Weiterlesen

#5 Minutencollage Juni

Ich bin ja so stolz! Habe ich doch nicht gerade die olle Steuererklärung fertig gemacht. Ja, ich weiß, eigentlich wieder mal zu spät, aber doch dieses Jahr ganz besonders früh für meine Verhältnisse. Damit ich bei Rösis Linkparty nicht zu spät bin und der Rechner eh noch glüht, jumpe ich da auch gleich noch hin. Bilder sind ein Glück im Kasten. Bei dem Waschküchenwetter wäre das heute nichts mehr geworden.

Natürlich wieder als Suchbild mit 3 Änderungen. Ihr schafft das bestimmt auch diesen Monat wieder mit Leichtigkeit.

5-minuten-collage-juni15-minuten-collage-juni2

Ich mag all die Pink- und Lilatöne sehr gern. Sie sind so schön sommerlich. Daher finde ich immer etwas zu dem Thema. Schönes Wochenende, wenn auch richtig schlechtes Wetter angesagt ist. Wir machen das Beste draus, oder?

Ein Morgen im Ostseebad Rerik

An Pfingsten zogen wir wieder zu unserem alljährlichen Campingwochenende nach Meschendorf. Letztes Jahr berichtete ich bereits hier darüber. Wir freuten uns wieder sehr drei Tage mit unseren Freunden zu verbringen. Auf so einer Kurzreise kann man einfach länger Zeit miteinander  verbringen als ein paar Stunden auf Geburtstagen, Partys oder auf einen Kaffee. Da geht es dann auch mal um tieferschürfende Gespräche auf langen Strandspaziergängen und abends, wenn nur noch ein paar Leute im Partyzelt sitzen. So geschehen gleich am Ankunftstag. Wir klönten bis nachts um 3 Uhr über das Leben im Allgemeinen und im Besonderen und es war wieder einmal viel zu interessant um früh ins Bett zu gehen.
Kerzenlicht
Weiterlesen

Ich seh rot – Mohnblüte in MV

Gestern habe ich ein wunderschönes Mohnfeld in Wismar entdeckt. Heute die Kamera eingepackt und nach der Arbeit ein paar Bilder geschossen. Das Wetter wechselte von blauem Himmel zu einem dicken Schauer. Daher konnte ich innerhalb von wenigen Minuten so unterschiedliche Bilder knipsen.
Mohnbluete-01
Weiterlesen

3. Sildemower Sonntagsstöberei

Gestern war es nun wieder soweit. Die 3. Sildemower Sonntagsstöberei fand statt. Mit vereinten Kräften stemmten wir mit den Nachbarn unser Hofcafe, Kreativ- und Flohmarkt. Wie wir das beworben haben, konnte man auf Facebook und Instagram verfolgen. Unser Flyer war der gleiche wie vom letzten Jahr. Never change a winning team kann ich da nur sagen. Wie wir die eigene Schrift digitalisiert haben, kannst du hier nachlesen.
Flyer_Bild.jpeg
Die Wettervorhersage war hervorragend und so begannen wir unsere Vorbereitungen. Das eigentliche Mammutprojekt war dieses Jahr unsere Brotbackaktion. Die letzten beiden Jahre ging unser selbstgebackenes Roggen-Dinkelbrot aus vollem Korn nur mit Sauerteig angesetzt so gut weg, dass wir dieses Jahr mehr backen wollten. Freitag Abend in jeder Werbepause schredderte ich das Korn und 12 Mal Sauerteig wurde angesetzt.

Weiterlesen

Teelikatessen

Meine liebste Bloggerkollegin, Frau Masulzke, hat einen wunderbaren Bericht von der lieben Maren verfasst. Die haben wir beide auf der Bloggerkonferenz im März kennengelernt. Merle hat die Initiative ergriffen, hat Maren besucht und ihre Geschichte aufgeschrieben. Das ist eine Geschichte von kleinen Köstlichkeiten und dem kleinen, großen Glück, was sie dadurch erfahren hat. Ein beeindruckender Beitrag von einer beeindruckenden Frau, den ich unbedingt mit euch teilen muss:

view

„Moin Welt.

Tee zum Essen? Was soll das sein? Das habe ich auch gedacht, als ich auf der Bloggerkonferenz Blogger@Work im März die tollen Produkte von Konditormeisterin Maren Thobaben von Mrs. T probiert habe und mit ihr ins Gespräch gekommen bin. Einige Mails später hatten wir uns dann für meinen nächsten Hamburg-Besuch verabredet, um mal ein bisschen genauer über Marens Geschichte und ihre handgemachten Delikatessen zu schnacken.

Morgens um kurz vor 11 Uhr im Karoviertel auf dem Weg zu Marens Backstube ist alles noch wunderbar ruhig und friedlich – richtig „sutsche“ wie man in Hamburg sagt und jedes Mal wieder frage ich mich, wie lange es wohl in Zeiten der Gentrifizierung noch so bleiben wird, ich mag es, dass es hier neben den Designerlädchen auch noch schrabbelige Ecken gibt.

Neben dem absoluten In-Cafe „Gretchens Villa “ in der Marktstrasse betritt man dann Marens Reich: die Zuckerbude, in dem Maren als Betriebsleiterin tätig ist und gleichzeitig als „Mitbewohnerin“ ihre Delikatessen herstellt:
fraumasulzke-Mrs-T-4

Weiterlesen

#5-Minutencollage im Mai

So, wieder mal auf den letzten Drücker, aber gerade noch rechtzeitig kommt hier die 5-Minuten-Collage, die Rösi ins Leben gerufen hat. Für Mai heißt es, den Farbwechsel von rot zu pink mit Gegenständen nachzustellen, die man in 5 Minuten zusammen gesammelt hat. Ich mag ja kräftige Rottöne, daher war das nicht so schwer für mich. Natürlich bekommt ihr wieder ein Suchbild auf dem 3 Unterschiede zu finden sind.
IMG_7284
Die Nagellacke habe ich beim Teenager-Mädchen eingesammelt. Die pinke Fleecejacke habe ich schon zig Jahre. Ich liebe sie einfach und sie muss überall mit. Links oben ist unser aktuelles Klobuch „Ich guck mal, ob du in der Küche liegst“. Das ist schon das 3. Buch aus der Reihe „SMS von gestern Nacht“. Echt lustig und ein wenig skurril, was die Leute nachts per Handy schreiben.

So, hier nun das 2. Foto zum fröhlichen Mitraten:
IMG_7283
Rösi, wie versprochen, habe ich es noch geschafft! Mal schauen, was bei der Linkparty noch so für ein Farbenrausch zu finden ist.