Babykissen mit Elefant und Babykarte

In letzter Zeit habe ich doch das eine oder andere Babygeschenk genäht, gestrickt, gehäkelt und auch gebastelt. Ich bin ja eher so ein Allrounder und sag gern: „Ich kann alles ein bisschen, aber nichts richtig.“ Dieser Beitrag zeigt mal wieder, dass ich mich gern auf verschiedensten Gebieten tummle. Mir macht die Abwechslung bei Handarbeit einfach Spaß. Ich nähe wirklich gern, aber ich sitze auch gern im Garten oder auf der Couch und habe eine Strick- oder Häkelnadel in der Hand. Bewaffnet mit meiner Heißklebepistole ist nichts vor mir sicher und ich klebe unter anderem auch gern kleine gestrickte Accessoires auf Karten.

Weiterlesen

Strickkleid Daisy und die liebe Zeit

Ach, zur Zeit komme ich gar nicht hinterher mit dem Bloggen. Zig Projekte liegen auf Halde und warten auf der Festplatte auf ihren Auftritt oder sind noch nicht einmal fotografisch verarztet. Wäre bei manchen Werken wirklich schade, wenn die es nicht ins öffentliche Leben schaffen. Daher gibt es diese Woche auch mal 3 Beiträge. Nach meinem WWW-Detox bin ich frisch und ausgeruht und spame euch die Tage ein wenig zu. Dafür gibt es dann hier auch wieder ruhigere Wochen, wo nichts passiert. Versprochen! So ist eben das Leben! Mal rauf, mal runter, mal viel real life, mal viel digitale Welt, mal viele vollendete Ideen, mal viele UFOs.

Mein aktuell fertig gestelltes Strickobjekt war kein UFO, nein, nicht mal ansatzweise. Allerdings werde ich beim Stricken oft jahreszeitenversetzt fertig. Das liegt daran, dass ich oft nur zwischendurch stricke und es liegt noch mehr daran, dass ich die Ribbelkönigin schlechthin bin. Ich stricke, ich ribble, ich stricke, ich ribble und zwar solange bis mir gefällt, was ich da gestrickt habe. So auch bei diesem Projekt. Am Ende habe ich aber ein Frühlingskleid bekommen, dass mir passt und dass ich sehr sehr gern trage. Auch wenn es jetzt temperaturtechnisch schon hochsommerlich zugeht, stelle ich euch mein Frühlingskleid vor. Denn wer jetzt anfängt zu stricken, hat es garantiert zum nächsten Frühjahr fertig. So ist das mit der Zeit. Auf meiner Uhr steht: „Whatever! I’m late anyway“ und unter diesem Motto: Et voila! Strickkleid Daisy:
Strickkleid_Daisy_Drops12 Weiterlesen

Babymützchen und -schühchen – noch ein Doppelpack Glück

— Werbung wegen Markennennung —

Saßen wir nicht gerade bei Freunden und schauten uns ein frisch geschlüpftes Baby an, erfuhren wir ausgerechnet da über die Ankunft weiterer Babys. Ein Doppelpack Glück war gerade bei lieben Freunden zur Welt gekommen. Nachdem ich beim letzten Mal für die Zwillinge eines Kollegen Chucks  gehäkelt habe, klapperten dieses Mal die Stricknadeln für Mützchen und Schühchen. Die beiden Neuankömmlinge heißen Hedwig und Karl Konrad. Was liegt da näher als die Zwillinge in ein wenig Retrolook zu hüllen. Ich finde die beiden Namen ja Klasse! Da sieht man mal wieder, dass alles wieder kommt, ob in der Mode oder in der Namenswahl.
Baby-Mützchen-und-schühchen-gestrickt01 Weiterlesen

Glück im Doppelpack – Karte und Schühchen für Zwillinge

—Werbung wegen Marken- und Blognennung—

Ein netter Kollege hat ein Zwillingspärchen bekommen und so ein Babyboom ist schon etwas ganz besonderes. Ich wurde gefragt, ob ich nicht eine Karte dazu gestalten kann. Jawohl, kann ich und will ich auch sehr gern machen! Ich habe ja schon öfters Babykarten mit kleinen Pullovern oder Kleidchen gebastelt. Bei Zwillingen wird das ganz schön eng auf der Karte und ich hatte die Idee, kleine Pudelmützen zu stricken. Die habe ich so auf der Karte befestigt, dass sie ohne Beschädigung abgeschnitten werden können. Dann können sie noch einer Barbie oder kleinen Puppe aufgesetzt werden oder zu Weihnachten an den Tannenbaum gehängt werden. Ich denke, da findet sich schon eine Bestimmung.
Babykarte-Babyschuhe-gehäkelt01 Weiterlesen

Sommerfarben

Bevor der Sommer wirklich zu Ende geht, möchte ich euch heute noch meine  5-Minuten-Sommercollage zeigen. Die schönste Jahreszeit mit flirrender Hitze, blauem Himmel und strahlender Sonne ist für mich unbestritten mit dem Meer verbunden. Egal, welchen Ozean man gerade betrachtet, die See sieht immer anders aus und umfasst unendlich viele Grün- und Blautöne. Von sanftem Himmelblau bis hin zu Karibiktürkis gluckert das Wasser leise an den Strand, schäumt mit weißen Gischtwellen oder türmt sich tosend in grau-grün Richtung Küste. Fehlt nur noch eine Prise naturfarbener Strandsand und schon habe ich meine persönlichen Sommer-Meeres-Lieblingsfarben zusammen.

Roesis_Sommer_collage Weiterlesen

Perlmuster – Dreieckstuch mit Quasten

Ach, ich bin ganz schön gut. Das muss jetzt einfach mal gesagt werden. Wieder habe ich ein UFO beendet und kann jetzt von mir behaupten, dass ich fast UFO-frei bin. Ein Kleid muss ich noch zu Ende nähen und dann liegt nichts mehr rum, keine Altlasten. Man, was für ein gutes Gefühl! Perfekt für das Frühjahr, wo man sich ja vom Winter und dessen Schwermütigkeit befreien sollte. Wenn frau dann noch mit dem Ergebnis mega zufrieden ist, dann gibt es nichts zu deuteln, dann muss es auf den Blog. Et voilá! Hier kommt mein blaues Dreieckstuch im Perlmuster mit Quasten:
Dreieckstuch_gestrickt09 Weiterlesen

Ein kuscheliger Criss-Cross-Loop

Wintereinbruch in Mecklenburg-Vorpommern. Schneeglöckchen und Winterlinge lugten schon aus der Erde. Aber russische Kaltluft hat sich auf den Weg zu uns gemacht. Das Ergebnis sind Schnee, Eis und Kälte. Schade, hatte eigentlich schon eher Lust auf Frühling. Die Sonne schien doch in letzter Zeit schon so schön und länger hell war es auch schon. Aber was soll’s? Jammern hilft uns ja nicht. Glücklicherweise habe ich gerade rechtzeitig ein UFO (unvollendetes Objekt) beendet, dass ich jetzt noch richtig schön tragen kann. Wie heißt es in einem argentinischen Sprichwort so schön? Es gibt nichts Schlechtes, das nicht auch sein Gutes mit sich bringt. Also trage ich meinen neuen Criss-Cross-Loop gleich nach dem Vernähen der letzten Fäden und genieße das kuschelige Tragegefühl. So kann mir der Winter doch nichts anhaben!
Criss-Cross-Schal-gestrickt01 Weiterlesen

Kuschelkissen aus Filzwolle

Winter ist Kuschelzeit. Was gibt es Schöneres als sich auf die Couch zu schmeißen, der Kamin bollert vor sich hin, in der Hand die Häkelnadel und im Rücken ein gemütliches Kissen. Während der Weihnachtstage habe ich in einem einfachen Kraus-Rechtsmuster ein Modell gestrickt. Die Bambusnadel von dem Projekt „Ein Schal fürs Leben“ und ein paar Knäul Drops Eskimo in hellgrau waren genau richtig dafür.
img_3899 Weiterlesen