5-Minuten-Monatscollage Dezember, Loop und Stulpen

Die Monatscollage von Rösi begleitete mich das ganze Jahr 2017. Jeden Monat konnte man einen Farbübergang mit Alltagsgegenständen gestalten und ich gebe zu, dass mir das großen Spaß gemacht hat. Erstaunlicherweise findet man im Haushalt doch alle Farben und schnell waren die Kleinigkeiten, egal ob Haushaltshelfer, Stehrumchen, Lebensmittel und und und zusammengesucht und von oben fotografiert. Wenn noch Gegenstände fehlten, half immer ein Blich in das Nagellackregal vom Töchterchen oder in meinen Wollkorb. Da war immer noch etwas zu der entsprechenden Farbe zu finden. Naja, ich gebe zu, ich lebe doch in einem recht farbenfrohen Haushalt, da ist es dann doch relativ einfach. Im Dezember nun durfte man seine Lieblingsfarben nehmen. Bei mir ist das eindeutig ROT. Ich liebe diese Signalfarbe in allen Schattierungen von knallrot bis weinrot. Nicht nur zu Weihnachten mag ich diese Farbe, die Energie, Intensität und Wärme ausstrahlt. Sie begleitet mich z.B. kleidungstechnisch das ganze Jahr. Egal, ob als hellroter Jerseyrock oder als Loop-Stulpen-Set oder Booties wie auf dem Foto. Hier also meine persönliche 5-Minute-Collage im Dezember:Monatscollage-Dez01 Weiterlesen

Advertisements

#24 kleine Freuden – ein Windlicht und wieder ein Schraubglas-Abbau-Projekt

*enthält affiliate links

Heute ist mein Türchen beim Adventskalender #24kleineFreuden dran. Es waren ja schon tolle Sachen dieses Jahr dabei, obwohl wir erst ganz am Anfang sind. Auf Insta kannst du unter dem oben genannten Hashtag verfolgen, was es schon Schönes gab und ich bin mir sicher, dass noch weitere fantastische Dinge auf uns warten.

Vor dem Lohn, den wir Teilnehmer jetzt alles ernten, kam aber der Fleiß. Was mache ich, war auch dieses Jahr wieder die große Frage. Es sollte möglichst vielen Teilnehmern vom Stil her gefallen, der zeitliche Aufwand muss bei 24 Päckchen vertretbar sein und ein bisschen weihnachtlich sollte es auch sein. Da wurde so manche Idee entworfen und genauso schnell wieder verworfen. Ich brauche dann immer ein paar Tage Zeit bis sich eine Idee herauskristallisiert und wenn der Druck dann groß genug ist, sage ich: „Ja, das ist es! Das mache ich! Darauf habe ich Lust!“ Dann schnell die Zutaten erworben und los ging es in der weihnachtlichen Manufaktur. Dieses Jahr ist es ein Windlicht geworden, dass du ins Fenster hängen kannst. Ich hatte so viel Spaß bei der Knoterei der Makramee-Blumenampel, dass ich beschloss etwas Ähnliches für euch zu fertigen.

Weiterlesen

Ein friedlicher Beitrag und ein DIY dazu

Tina vom Eigene-Wege-Blog hat zu einer Blogparade zu dem Thema „Stell dir vor, es ist Frieden und alle machen mit!“ aufgerufen.

wp-image-1322449341
Eine schöne Vorstellung, wie ich finde, begleitet dieses Thema einen doch ein Leben lang. Schon als Kindergartenzwerg haben wir Friedenstauben mit wehenden Kreppbändern gebastelt. Als Jugendliche rebellierte man zwar eher gegen das Elternhaus und bestehende Konventionen, aber man war immer für den Weltfrieden und gegen Krieg. Ich erinnere mich da gern an die markige Aktion „Schwerter zu Pflugscharren“, deren Aufnäher ich mir auch auf meinen Parka genäht habe. Auch wenn man damals noch unbekümmert durchs Leben ging, war Krieg und Terror auch schon da ein Thema. Weiterlesen

3. Bloggeburtstag – die Verlosung

Vielen lieben Dank für all eure schönen Kommentare anläßlich meines 3. Bloggeburtstag. Ich habe mich sehr über euren Zuspruch gefreut. Wie versprochen hat die Glücksfee die folgenden 3 Gewinne verlost:
Bloggeburtstag3-1
1. Preis – ein Shopper mit Snap-Pap-Boden, Innentasche und Reißverschluss
2. Preis – ein Waschtaschenset, die große Tasche ist außen aus Wachstuch, die kleine Kosmetiktasche hat innen Wachstuch
3. Preis – ein Kosmetiktäschchen mit Snap-Pap-Boden und verschiedenen Stoffen innen und außen

Jetzt möchte ich euch aber nicht mehr lange auf die Folter spannen. Nur noch schnell ein paar Blümchen hingestellt, dann geht es los.
Verlosung-Bloggeburtstag02
TADA! Und hier die Gewinner:
Verlosung-Bloggeburtstag03
Herbstzauber hat den den Shopper gewonnen, Gabi von Frau Stichschlinge das Waschtaschenset und Merle von Frau Masulzke die Kosmetiktasche. Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern! Ich informiere euch auch noch per E-Mail.

Adventskalender #24 kleine Freuden2017 – die Teilnehmer

24kleineFreuden
TADA! Schon sind 2 Wochen um und heute verkünden wir die Teilnehmer des diesjährigen Adventskalenders #24kleinefreuden2017. Dieses Mal haben wir ziemlich schnell die notwendige Anzahl an Türchenbestücker gefunden. Schön, dass auch so viele bekannte Gesichter dabei sind. Da wir ein paar mehr Interessierte hatten, konnten leider nicht alle berücksichtigt werden. Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal oder eine andere Weihnachtsaktion erwärmt euer Herz.

Hier nun die Teilnehmer, die unter Ausschluß der Öffentlichkeit und unter Anwesenheit eines Notars gezogen wurden (kleiner Scherz).
Adventskalender-Verlosung2
Ich werde alle Teilnehmer per E-Mail verständigen. Ganz wichtig ist: Jeder Teilnehmer muss auf diese E-Mail antworten und uns bestätigen, dass er wirklich und wahrhaftig teilnehmen möchte. Wer nicht innerhalb einer Woche antwortet, ist raus aus dem Rennen. So verhindern wir, dass jemand nicht Bescheid weiß oder es sich doch noch anders überlegt. Leere Türchen wollen wir ja alle nicht.

Alle Regeln für die Adventskalender-Aktion in diesem Jahr findet ihr hier oder auch hier. Ihr bastelt 24 Mal das gleiche Geschenk. Für Teilnehmer der letzten Jahre ist das eine Änderung. Das 24. Geschenk bekommt der Springer, der wiederum das Türchen von eurem Tag bestückt, das heißt wir haben insgesamt 25 Teilnehmer. So haben alle auch an ihrem Tag eine Überraschung. Antetanni ist Springer und ich bin mir sicher, sie denkt sich was Tolles aus, genauso natürlich wie ihr alle. Hübsch verpackt und mit der ausgelosten Nummer versehen, können dann die Päckchen auf Reisen gehen.

Schickt diese bis zum 19. November dann in einem ausreichend großen Paket mit einem frankierten Paketschein (bitte kein Päckchenschein, sonst ist das Paket nicht versichert) an Merle. Die Adresse schicke ich euch in der E-Mail. Bitte seid pünktlich, damit Merle noch Zeit hat alles umzupacken. DANKE übrigens, liebe Merle, dass du dir die Umpackaktion dieses Jahr wieder antust. Das ist nicht zu unterschätzen, ich spreche aus Erfahrung. Allein, alle Pakete zur Post zu bringen, ist schon eine kleine logistische Meisterleistung.

So, und jetzt holt Scheren, Nadeln, Messer, Garn, Papier, Band, Beton, Gips, Wolle, was auch immer raus und legt los. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Aber vergesst nicht, vorher zu bestätigen, dass ihr mitmacht!

Verlinkt mit #Sonntagsglück, weil so eine Aktion mit tollen Teilnehmern ein richtiges Sonntagsglück ist. Und nicht vergessen, heute ist Wahlsonntag! Also geh bitte wählen! Danke!

 

Heute wird gefeiert – 3. Bloggeburtstag

Auch wenn der September nicht so ganz mein Monat war, geht es heute auf eine Party! Eine virtuelle zwar, aber eine Party. Heute vor 3 Jahren ging mein erster Blogbeitrag online und das muss gefeiert werden. Torte auf den Tisch und den Sekt kaltgestellt. Viel ist seid meinem ersten Beitrag passiert. Ich habe nicht nur virtuell neue Kontakte geknüpft, Gleichgesinnte getroffen und bei so manchem Beitrag von euch mich wiedergefunden. In bester Erinnerung ist mir die Instagram-Challenge #meetthebloggerde von Anne Häusler geblieben, wo sich über 14 Tage viele Blogger zu einem bestimmten Punkt des Bloggens geäußert haben. Tränen gelacht habe ich über die Macken, die jeder so verkündet hat. So viel Offenheit! Herrlich! Hier ist zum Beispiel auch dieses Bild entstanden, das zeigt, worüber ich blogge. Dieser Austausch ist wirklich das Salz in der Suppe. Das ist die Mühe wert, sich an den Rechner zu setzen und nicht gemütlich auf der Couch abzuhängen. So entstanden schon 314 Blogbeiträge, bei denen sich einige als eure Favoriten hervor getan haben.
20170430_195902

Weiterlesen

Adventskalender – #24 kleine Freuden 2017

Ho ho ho,

die ersten Lebkuchen wurden in den Regalen gesichtet und wettertechnisch sind wir auch näher am Winter als am Sommer. Zeit, sich um die Weihnachtsaktionen zu kümmern. Schon auf der Bloggerkonferenz im März haben Merle und ich beschlossen: „Jawohl! Wir tun es wieder!“ Wir organisieren wieder den Adventskalender #24 kleine Freuden. Uns hat das die letzten beiden Jahre trotz der Arbeit so viel Spaß bereitet, dass wir wieder mit Schwung an dieses Projekt gehen. Es ist ja schon eine kleine Tradition geworden, die wir gern fortführen.
24kleineFreuden.JPG Weiterlesen

Windlichter gegen Einkaufsbeutel

Gabi von Stichschlinge hat eine ganz zauberhafte Linkparty ins Leben gerufen und ich kann euch nur auffordern, mal bei ihr vorbeizuschauen. Hier kannst du jeden Monat Selbstgemachtes oder auch kleine Schätze an Materialien verlinken und darauf gespannt sein, wer sich meldet und mit dir tauschen möchte. Bei zwei Tauschaktionen habe ich bereits mitgemacht und mit der kreativen Starky von Starkys Stücke getauscht. Starky, dein 2. Paar Stulpen ist nicht vergessen!!!
©stich-schlinge-tauscherei

Weiterlesen

Warum ich das Bloggen so liebe

Als ich anfing zu bloggen, war ich doch recht blauäugig, was da so auf mich zukommt. Habe mir einen Anbieter gesucht, WordPress für gut befunden und irgendwie versucht, Bilder und Text in Einklang zu bringen. Manchmal bleibt es mit dem Einklang bei dem Versuch, manchmal gefällt mir ein Beitrag selber ganz gut. Kennt bestimmt jeder Blogger. Immer freue ich mich über positive Reaktionen und den Austausch mit Gleichgesinnten. Dass es dieser Austausch so in sich hat, war mir nie und nimmer bewusst! Dieser beschränkt sich nicht auf ein lieb gemeintes: „Toll gemacht, gefällt mir gut“ oder so. Da wird man als Blogger zu Gastbeiträgen eingeladen und überlegt manchmal ewig, was man da Schönes machen könnte. Da tummelt man sich in Linkpartys und ist immer wieder begeistert, neue Blogs kennenzulernen. Da wird man animiert und begeistert sich für eine Adventskalenderaktion, bei der man bis Mitternacht 23 Pakete packt. Nach meiner ersten Bloggerkonferenz bin ich sogar noch mehr begeistert von der Bloggerwelt. Die Menschen kennenzulernen, die hinter ihren Blogs stehen, war eine sehr bereichernde Erfahrung. Ich kann diesen „Austausch im Leben 1.0“ jedem Blogger empfehlen, was sage ich, ich kann ihn wärmstens ans Herz legen. Weiterlesen