Butternut gefüllt mit Hack

Ich mag ja den Geschmack vom Butternut-Kürbis sehr gern. Leicht nussig, fast schon ein bisschen lieblich. Was ich weniger mag, ist Kürbis schälen. Da werden einem ja die Arme lahm oder man hackt sich in die Finger. Kann ich sowieso gut beim Kochen. Also gibt es entweder Hokkaido, den ich nicht schälen muss, oder ich finde ein Rezept, wo ich um das Schälen drum rum komme. Da es auch noch super lecker ist und die Family sich fragte, warum ich dass nicht schon längst kredenzt habe, teile ich es gern mit euch.
Butternut_gefüllt_mit_Hack01
Weiterlesen

Advertisements

Etwas mit Kürbis

Na, alle Geister vertrieben am heutigen Halloween-Tag? Ich finde es ja immer allerliebst, wenn die süßen Nachbarkinder vor der Tür stehen und tolle Gedichte aufsagen für ein paar Süßigkeiten, die natürlich gleich hinter der Haustür parat stehen. Dekotechnisch habe ich dieses Jahr auf alte Requisiten zurückgegriffen. Ist ja genug da wie du hier und hier sehen kannst.
Essenstechnisch muss es etwas mit Kürbis sein. Egal, ob Kürbissuppe in den verschiedenensten Varianten oder auch mal ein deftiger Auflauf. Die Grundidee hat mir eine Kollegin aus dem aktuellen Tim Mälzer Heft näher gebracht, meine Variante entstand aus den Zutaten, die da waren:

1 halber Hokkaido
4 Süßkartoffeln
1 große Zucchini (von einer lieben Nachbarin)
800 g Hackfleisch gemischt (ich nehme immer gern mehr Rindfleisch 500g/300g)
2 kleine Dosen gehackte Tomaten
Kräuter der Provence (getrocknet oder frisch)
2 Zwiebeln
2 Zehen Knoblauch
1 Bund Suppengrün
2 Eier
2 Eßlöffel Mehl
Chili, Muskat, Pfeffer, Salz

img_2551Der Auflauf reicht für 8 Personen oder für 2 Mal Mittag für 4 Personen. So, jetzt die Pfannen raus und los gehts. Weiterlesen

Bohnen in Lamm-Rindfleisch-Hack-Tomatensauce

Zutaten: 1 kg Lamm-Rindfleisch-Hack, 1 kg Stangenbohnen, 2 kleine Dosen geschälte Tomaten, 2-3 Zwiebeln, Pfeffer, Salz, Paprika rosenscharf, Lorbeerblatt, Olivenöl, Petersilie

Wir lieben dieses einfache Gericht, besonders im Herbst. Hackfleisch in Olivenöl anbraten, Zwiebeln dazu geben und anbraten, Bohnen schnippeln, auch ein wenig anbraten, Tomaten dazu und köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika abschmecken, Lorbeerblatt dazu geben. Schön viel Petersilie in den Eintopf geben. Mit Schafskäse und türkischem Fladenbrot genießen. Ein Rotwein ist köstlich dazu.

P1020284 P1020289 P1020290 P1020303