Mind the gap – London, Teil 2

—-immer noch Werbung für eine großartige Stadt und wegen Markennennung—
London01Heute geht es weiter mit meinen Eindrücken aus London und nach Teil 1, wo ich über Fortbewegung, Märkte, Essen und Ausblicke berichtet habe, geht es im 2. Teil weiter mit den Klassikern der Stadt, den Warner Bros Studios inklusive Kings Cross und Tierischem. Nehmt euch einen Tee, macht es euch gemütlich, hier braucht ihr mehr als ein paar Minuten zum Lesen. Weiterlesen

Heute wird gefeiert – 3. Bloggeburtstag

Auch wenn der September nicht so ganz mein Monat war, geht es heute auf eine Party! Eine virtuelle zwar, aber eine Party. Heute vor 3 Jahren ging mein erster Blogbeitrag online und das muss gefeiert werden. Torte auf den Tisch und den Sekt kaltgestellt. Viel ist seid meinem ersten Beitrag passiert. Ich habe nicht nur virtuell neue Kontakte geknüpft, Gleichgesinnte getroffen und bei so manchem Beitrag von euch mich wiedergefunden. In bester Erinnerung ist mir die Instagram-Challenge #meetthebloggerde von Anne Häusler geblieben, wo sich über 14 Tage viele Blogger zu einem bestimmten Punkt des Bloggens geäußert haben. Tränen gelacht habe ich über die Macken, die jeder so verkündet hat. So viel Offenheit! Herrlich! Hier ist zum Beispiel auch dieses Bild entstanden, das zeigt, worüber ich blogge. Dieser Austausch ist wirklich das Salz in der Suppe. Das ist die Mühe wert, sich an den Rechner zu setzen und nicht gemütlich auf der Couch abzuhängen. So entstanden schon 314 Blogbeiträge, bei denen sich einige als eure Favoriten hervor getan haben.
20170430_195902

Weiterlesen

7-Sachen-Sonntag

Auf den 7-Sachen-Sonntag hatte ich heute wieder Lust und hatte doch etwas Mühe mich auf 7 Dinge zu begrenzen, die ich mit den Händen gemacht habe. Hier nun die Auswahl. Zuerst habe ich mich der Wäsche gewidmet. Die Übernachtgare im Wohnzimmer bekommt ihr immer gut. Pupstrocken kann ich sie noch vor dem Frühstück abnehmen. Hat der Bengel nicht schon wieder ein Loch in der Büx! Zu viel Fußball in der Hofpause.

Weiterlesen