Der perfekte Butter-Zuckerkuchen

Ach Kinder, das Leben hat uns wieder. Letzte Woche noch 35 cm Schnee geschippt und dieses Wochenende den ganzen Nachmittag in kurzen Hosen auf der Terrasse verbracht. Wir haben mit lieben Nachbarn bei Kaffee und Kuchen geschnattert und die Sonne genossen. Im Winter sieht man sich kaum und um so schöner ist es, sich nach längerer Zeit wiederzusehen und unkomplizierte Treffen zu vereinbaren. Kuchen ist in diesem Zusammenhang das Stichwort. Sobald die Sonne sich vor traut, brauche ich einen Kuchen, weil ein Kaffee auf der Terrasse ohne Kuchen geht jawohl gar nicht, und am Sonntag erst recht nicht. Also ran an die Schüsseln. Ich hatte unbändige Lust auf einen watteweichen Butter-Zuckerkuchen mit Hefe. Nun höre ich schon die ersten stöhnen: „Was, Hefe? Das gelingt mir nie! Das wird bretthart und am Ende haben die Hühner den Kuchen bekommen.“ Ja, solche Sprüche habe ich dazu schon gehört. Dabei gibt es fast nichts Unkomplizierteres als Hefekuchen. Allerdings brauchst du Zeit dafür. Ohne Zeit mache lieber einen Rührekuchen oder Quark-Ölteig. Aber wenn du Zeit hast, mach einen. Ein Hefekuchen ist einfach unschlagbar. Für alle, die es jetzt wagen wollen, sich an das Projekt zu wagen, habe ich hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung geschrieben mit der – ich traue mich das jetzt einfach zu sagen – mit der 100%igen Gelinggarantie. Ja, ich weiß , damit lehne ich mich weit aus dem Fenster, aber es ist so. Versprochen.
Hefe-Butter-Zuckerkuchen26 Weiterlesen

Advertisements

Langos – eine Weihnachtsmarktleckerei

So, jetzt ist sie da: die Weihnachtszeit! Ich hoffe, ihr hattet einen guten Start in den Advent. Bei uns hat es heute Morgen sogar geschneit. Da kam man gleich in Weihnachtslaune. Also Kisten vom Boden gezerrt und die Bude dekoriert. Ich habe mittlerweile so viel in meinem Fundus, dass ich dieses Jahr gar nichts gekauft habe und trotzdem erstrahlt jetzt alles in weihnachtlichem Glanz. Selbst Kerzen waren noch reichlich da. Noch ein paar Accessoires aus dem Garten geholt, Deko verteilt, Kamin an und rein in die Gemütlichkeit.

Weiterlesen

Pflaumenkuchen mit Streuseln und Tonkabohne

Herbstzeit ist Pflaumenzeit. Bei uns im Norden sind das übrigens alles Pflaumen, auch wenn die Sorte „Hauszwetschge“ heißt. Wie auch immer ihr dazu sagt, sie gehören zu einem Kaffeetrinken in der milden Herbstsonne dazu wie Zitrone zum Tequila. Da ich ein Fan von frischem Hefekuchen bin, gibt es hier wieder mal ein Rezept davon. Das Besondere an diesem Kuchen sind die knusprigen Streusel mit Haferflocken und dem leichten Aroma der Tonkabohne. Kennt ihr dieses Gewürz, dass wie eine Mischung aus Waldmeister und Vanille duftet? Ich mag es sehr und konnte auch Familie und Freunde schon davon begeistern.
Pflaumen-Hefe_Kuchen-mit-Tonkabohne-Streuseln15 Weiterlesen