Pizza geht immer – dieses Mal in Mini und Low Carb

Auf Kerstins Blog littlenecklessmonsterfood stöbere ich zu gern. Ob tolle vegetarische Gerichte oder Reisen, es macht Spaß die Beiträge zu lesen und nicht selten stehen ihre Gerichte auf meiner „Koch-ich-auch“-Liste. So stellte sie vor längerem schon ihre Mini Zucchini Pizzen vor. Ein perfektes “Freitagabend, ich starte gemütlich ins Wochenende”-Essen, nicht zu aufwendig, lecker mit einem Glas Wein oder Bier und ein Familienessen. Ach, was gibt es Schöneres.
Das Besondere an diesem Gericht ist, dass Zucchinischeiben als Grundlage der Pizza dienen. Diese werden dann mit Pesto bestrichen und können dann nach Lust und Laune belegt werden. Hier kommt dann deine Fantasie ins Spiel. Alles, was du da hast oder was du sowieso auf Pizza magst, kannst du hier verwenden.

Ich habe gleich 4 Varianten gebaut:

  • mit Tomate, Lauchzwiebel und Mozarella
  • mit Paprika, Tomate, Gouda
  • mit Artischocken und Gouda
  • mit getrockneten Datteln und Ziegenfrischkäse

Zucchini in Scheiben schneiden und mit dem Pesto bestreichen. Dafür nehme ich gern rotes, das mag ich lieber. Ich habe für 4 Personen 2 Bleche gemacht. Sieht vielleicht viel aus, ist aber dringend zu empfehlen. Das ist sich so weg.

IMG_0429

Weiterlesen

Pizza mit Ziegenfrischkäse, Feigen, Mozarella, Seranoschinken und Rucola

Zutaten: 1 x Pizzateig für ein Backblech mit Tomatensugo, 1 Tüte Softfeigen, 1 Tüte Mozarella gerieben, 150 g Ziegenfrischkäse, ein paar Scheiben Seranoschinken und Rucola.

Auf den Pizzateig mit Tomatensugo kommen der Ziegenfrischkäse, die klein geschnitten Softfeigen und der Mozarella. Wie jede Pizza im Backofen bei ca. 220°C backen. Erst danach den Schinken und den Rucola (auch ein bisschen klein geschnitten) drauf machen. Einfach und lecker!

Pizza mit Feigen, Ziegenfrischkäse, Mozarella, Schinken und Rucola
Pizza mit Feigen, Ziegenfrischkäse, Mozarella, Schinken und Rucola