Veganer Milchreis mit Erdbeer-Rhabarbersoße

Wir haben gestern den Muttertag mit der Familie gefeiert. Wir saßen bei schönstem Wetter draußen und haben natürlich die Abstandsregeln eingehalten. Kein Küsschen und Drücken, aber wenigstens habe wir uns gesehen und einen tollen Tag miteinander verbracht. Natürlich habe wir Mütter uns besonders gefeiert und ein kühles Sektchen genossen. Ich habe gekocht mit Spargel satt und eine Nachspeise kreiert. Die war ziemlich lecker und da der Beitrag nicht generalstabsmäßig geplant war, müssen ein paar wenige sonnige Bilder dazu reichen.veganer_Milchreis_mitRhabarber-Erdbeer-Sauce02 Weiterlesen

Cremiges Kürbis-Spinat-Ragout – vegan

Dieses Wochenende haben wir wieder uns wieder zu einem neuen Rezept inspirieren lassen. Da wir zunehmend versuchen auf Fleisch und Milchprodukte zu verzichten, gab es wieder einmal ein veganes Mittag. Ehrlich gesagt, hätte ich nicht gedacht, dass man mit Spinat und Kürbis ein so cremiges und gleichzeitig auch sehr würziges Gericht zaubern kann. Ich habe die milden Grundzutaten mit ordentlich Gewürzen gepimpt und es war ein voller Erfolg. Das müsst ihr auch einmal ausprobieren und ihr werdet mich verstehen. Schnell ist es auch noch gekocht.
Spinat-Kürbis-Ragout_vegan07 Weiterlesen

Gefüllte Canelloni mit Spinat und veganer Bolognese

In Zeiten von #stayathome wird das Essen bei uns noch wichtiger als es sowieso schon ist. Da man jetzt auch etwas mehr Zeit für die Zubereitung hat oder sich auch einfach mal nimmt, darf auch etwas aufwendiger gekocht werden. Ich habe auch tatkräftige Unterstützung vom Teenagermädchen, gerade, wenn es um vegetarisch / vegane Küche geht. Apropos vegetarisch / vegan. Diese Rezept ist zwar vegetarisch, kann aber ganz einfach in ein komplett tierproduktfreies Gericht umgewandelt werden. Es gab einfach keine Sojasahne, daher haben wir ein Milchprodukt verwendet, aber davon später mehr. Die gefüllten Canelloni waren ein echter Gaumenschmaus und haben uns so richtig schön satt gemacht. Die Mahlzeit hätte bestimmt für 6 bis 7 Personen gereicht, aber da wir uns die ganze Woche allein versorgen müssen (wie derzeit das Gros der Bevölkerung) kochen wir etwas mehr. Reste essen ist doch immer fast das Beste. Kühlschrank auf, aufwärmen, genießen. Jetzt aber ab zum Rezept, damit auch ihr dieses köstliche, italienische Nudelgericht nachkochen könnt.

Canelloni_mit_Spinat_gefüllt_in_Tomatensauce_mit_Tofu16 Weiterlesen

Gerösteter Blumenkohl mit Rucola-Salat

Das Wetter ist zum Fürchten und umso schöner ist es zu Hause bei einem gemütlichen Familienessen. Wir probieren immer gern etwas Neues aus und schon lange wollte ich gerösteten Blumenkohl auf dem Blech rösten. Hätte ich gewusst, dass das so einfach und lecker ist, hätte ich das schon längst einmal gemacht. Kennt ihr diese Dinge, die ihr schon ewig vorhabt und die dann doch immer ins Nirvana geschoben werden? So ein Ding ist das mit dem Blumenkohl. Nu habe ich es aber geschafft, also mit Hilfe vom Teenagermädchen habe ich es geschafft, äh, eigentlich hat das Teenagermädchen den Blumenkohl zubereitet. Immerhin habe ich aber mit ihr zusammen die Gewürzmischung dafür kreiiert. Wie auch immer, war es zusammen mit dem Rucola-Salat und feinstem Olivenbrot ein gar fantastisches Freitagabend-Wochenendbeginn-Essen.
gerösteter_Blumenkohl_Ruculasalat08 Weiterlesen

Gefüllte Süßkartoffeln vegan – mit Kräuterjoghurt vegetarisch

Es wird wieder Zeit ein Rezept vorzustellen. Das Teenagermädchen ist mittlerweile Vorreiterin, was vegane Küche angeht. Sie ist derzeit während eines Praktikums zu Hause und so haben wir uns zusammen in der Küche kreativ betätigt. Ich wollte schon lange gefüllte Süßkartoffeln kredenzen und stellte mir eine vegetarisch / vegane Variante sehr lecker vor. Wir kauften im Bioladen unseres Vertrauens etwas kleinere, schlankere Süßkartoffeln, Paprika, Schalotten und veganen Käse. Dann konnte es auch schon losgehen.
gefüllte_Süßkartoffel_vegan_mit Kräuterjoghurt14 Weiterlesen

Öko?-Logisch! vegetarischer Kartoffelgulasch mit Sauerkraut

Es ist wieder der 1. Sonntag im Monat und da heißt es wieder, eine neue Runde der Linkparty Öko?-Logisch! zu starten. Heute mit einem vegetarischen Essen aus regionalen Produkten.
Ich bin eher zufällig auf dieses Rezept gestoßen und mit den Worten „Oh, das hört sich gut an! Das koche ich!“ machte ich mich ein paar Tage später ans Werk. Schon zweimal habe ich diese vegetarische, bis auf den Klecks Frischkäse sogar vegane Variante des eigentlich ungarischen Fleischgerichtes gekocht. Als absoluter Suppen- und Eintopffans sind meine Familie und ich begeistert von der Deftigkeit des Kartoffelgulasch, wo niemand das Fleisch vermisste. Jetzt aber nicht lang schnacken, sondern gleich zum Rezept. Dauert ja doch immer ein büschen, die Kocherei.
Kartoffel-Sauerkraut-Gulasch-vegetarisch06 Weiterlesen

Orientalische Linsensuppe

November ist Suppenzeit und wenn das Wetter so grau und schmuddelig ist, braucht man eine magen- und seelenwärmende Suppe, gern würzig, scharf und ein bisschen fruchtig. Wenn es dann auch noch vegetarisch / vegan mit orientalischem Touch sein soll, bist du hier gerade richtig. Also, lass deinen fliegenden Teppich auf Standby geschaltet und lass dich inspirieren von einer orientalischen Linsensuppe mit Paprika, Tomate und Gewürzen aus 1001 Nacht.
orientalische_Linsensuppe06 Weiterlesen

Ingwer-Zitronen-Shot

Die ersten Herbststürme ziehen ums Haus und hier und da hört man schon Gehuste und Geschniefe um sich herum. Auch das Teenagermädchen hatte letzte Woche schon ihren ersten Schnupfen und lag etwas kränklich mit Harry Potter und Tee in ihrer Studentenbude. Armes Hascherl! Jedes Jahr versuchen neue Virenstämme sich unserer zu bemächtigen und es gibt unzählige Mittel dagegen. In Apotheken sind ganze Regale gefüllt, selbst Drogerien haben ein Gesundheitsregal, dass mit Mitteln gegen die Wehwehchen bei Erkältung gefüllt ist. Dann gibt es noch die vielen Hausmittel, die mit natürlichen Abwehrstoffen das Immunsystem stärken und den Viren eine lange Nase zeigen.

Ich schwöre seit letztem Jahr auf die Kombination von Ingwer, Zitrone und Honig. Jedes allein für sich allein wirkt schon gegen Erkältung. In der Kombination ist es für mich unschlagbar und der Virenkiller schlechthin. Die entzündungshemmenden, antibakteriellen Wirkstoffe aus Ingwer und Honig gepaart mit der Vitamin C Bombe Zitrone müssen einfach wirken. Inspiriert zu dem Rezept hat mich Marion vom Unterfreundenblog. Sie hat immer tolle Ideen und ist auf jeden Fall die Ideengeberin für dieses Rezept. In leichter Abwandlung zeige ich euch meine Version. Es ist wirklich ratzfatz gemacht, putzt den Rachen ordentlich frei und wirkt zuverlässig.
Inger-Zitronen-Shot08
Zutaten:
300 g Ingwerknolle
5 Biozitronen
150 g Honig
700 ml Wasser
1 verschließbare 1l Flasche Weiterlesen

Russische Wareniki – herzhaft und süß

Wer jetzt nicht weiß, was Wareniki sind, ist in bester Gesellschaft. Jahrzehnte lang habe ich gedacht, dass gefüllte, halbmondförmige Teigtaschen, die in Salzwasser gekocht werden, Piroggen sind. Eine Nachbarin meiner Eltern bereitete sie oft zu Geburtstagen zu als ich noch ein Kind war und ich mochte sie immer sehr gern. Sie nannte sie Piroggen und so waren es für mich auch Piroggen. Eine russischstämmige Kollegin hat mich vor kurzem dann aufgeklärt. Piroggen sind in Russland Teigtaschen aus Hefe- oder Blätterteig, die gebacken werden. Die Nudeltaschen sind Wareniki. Den Begriff habe ich noch nie gehört, aber Wikipedia bestätigte alles, womit meine Kollegin aufgewachsen ist. Allerdings sind Wareniki nahezu identisch mit einigen Arten der polnischen Pierogi. Daher vielleicht mein gefährliches Halbwissen oder das der Nachbarin. Des Weiteren gibt es noch Pelmeni, die immer mit Hackfleisch gefüllt sind und meistens kleiner sind als Wareniki. Letzteres kann sehr variabel gefüllt werden. Es gibt herzhafte und süße Varianten.
Wareniki_herzhaft_süss08 Weiterlesen