Mit Vitamin C durch den Winter

Bei dieser Idee wurde das Nützliche mit dem Angenehmen verbunden. Mara von ihrem tollen Blog lifeisfullofgoodies.com brachte mich auf die Idee, die übrig gebliebenen Limetten als Gelee zu verwerten. Da meine Limetten schon aufgeschnitten waren, habe ich ein neues Rezept kreiiert. Die 3-4 Limetten wurden in den Smoothie-Mixer gehauen und zu Brei gemixt. Den habe ich durch ein Sieb gestrichen und die ca. 300 ml mit einem „Antioxidantien-Saft“ auf 750 ml aufgefüllt. Der Saft enthielt Traube, Granatapfel, Acerole und war einfach nur lecker. Dazu kamen 400 g brauner Zucker und ein in der Schublade schlummerndes Gelierfix. Das Ganze unter Rühren aufkochen, 3-5 Minuten sprudelnd kochen lassen und in die sauberen Gläser abgefüllt. Es ist richtig schön sauer, aber auch sehr erfrischend. Ich mag es!

P1030336P1030454

Mit Dymo-Band war die Beschriftung schnell erledigt und mit Butterbrotpapierkreisen und knallgrüner Schleife war das Vitamin C Gelee schon fertig dekoriert. P1030462

Kennt ihr auch solche kleinen Kurositätenkabinette? Der grüne puschelige Wurm lag noch in der Küche rum und passte farblich einfach genial zu dem Gelee. Ob nun der ausgefallene Zahn für Vitamin C Gelee werben sollte, ist dann doch fraglich, aber „that‘ life“. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s