Eine festliche Suzinka

Es ist wieder Kleiderzeit. Das Wetter ist herrlich und so manch festlicher Anlass im Hause der Melissengeister zwang zu einer Kleiderschrank-Revue. Natürlich hatte Frau Undiversell kein passendes Kleid zur Jugendweihe des Juniors und  so wurde das Pedal der Nähmaschine zum Glühen gebracht. Ich stöbere ja zu gern auf Insta nach Nähideen und die Suzinka von lillestoff fiel mir schon des Öfteren positiv auf. Ich habe in meinem Kleiderschrank eine ähnliche gekaufte Variante und gerade diese Raffung an der Taille hat mir gut gefallen. Also habe ich das Schnittmuster erworben und passenden Stoff gekauft. Den hat Stoff und Stil für mich bereit gehalten und so wanderte er flugs in den Warenkorb. Leider scheint er schon ausverkauft zu sein. Ich konnte ihn unter den Jerseys nicht mehr finden. Es ist ein fließender, leicht glänzender Stoff, der sich mit dem faltenreichen Kleid hervorragend kombinieren lässt. Seht selbst:
Zuzinka_Kleid_Blümchen_genäht01
Zuzinka_Kleid_Blümchen_genäht03Ich kann dieses Mal gar keine wilden Nähstories berichten. Ich konzentrierte mich sehr, damit gerade die Falten an der Seite ordentlich und genau wurden. Das klappte trotz des etwas glatten Jerseys ganz gut. Der Rest war Routine.

Einzig die Säume habe ich endlich mal mit einer Zwillingsnadel genäht. Warum hat man mir nicht schon früher gesagt, dass das damit so gut wird? Irgendwie ist das so ein bisschen an mir vorbei gegangen, dass diese Zwillingsnadel auch für die einfachste Haushaltsnähmaschine funktioniert. Man braucht lediglich eine 2. Garnrolle von dem selben Garn. Das ist ja für einen Hobbynäher auch nicht unbedingt selbstverständlich. Wird sich aber ändern.
Zuzinka_Kleid_Blümchen_genäht07
So, und jetzt könnt ihr mir noch einmal ganz ungeniert auf den Bauch schauen. Sehen doch gut aus die Falten, oder? Da passt bei festlichen Anlässen auch ordentlich Büffettessen rein und den Bauch muss man dann auch nicht einziehen. Wie sagte eine Kollegin neulich so treffend: „My meal baby“. Süß, nicht?

Auch von hinten ist das Kleid gut geschnitten wie ich finde. Schön tailliert und der Po passt trotzdem gut rein. Ich habe die Größe 38 genäht. Das ist auch meine Kaufgröße. Allerdings mag ich es auch immer einen Hauch lockerer und nicht so presswurstartig eng.

Wer jetzt noch den Rosenbogen bewundert und wissen möchte, warum der so schön blüht, wende sich bitte vertrauensvoll an den Liebsten. Der Garten ist sein absolutes Steckenpferd und er kann es auch einfach gut. Ich bin da eher so semi-begabt und überlasse ihm gern das Feld.

Und jetzt noch zügig ab zu Du für dich am Donnerstag und Sew la la.

10 Gedanken zu “Eine festliche Suzinka

  1. Wieder einmal großartig, liebe Undine! Stoff super, Schnitt klasse. Ein Träumchen und steht dir fantastisch! Anstelle der zweiten Garnrolle kannst du übrigens auch Garn auf eine zweite Unterfadenspule spulen und diese verwenden.
    Liebe Grüße
    Anni

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Undine,
    das Kleid steht Dir ausgezeichnet!!! Du hast einen tollen Geschmack, der Stoff passt hervorragend zum dem Schnitt des Kleides. Und die Falten hast Du perfekt hinbekommen. Hut ab!
    LG
    Natalie
    P.S.: Großes Lob an Deinen Liebsten. Der Rosenbogen ist ein Traum.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.