Mein kleiner grüner Kaktus – Origamibag & Kosmetiktäschchen

Mein kleiner grüner Kaktus steht draußen am Balkon,
hollari, hollari, hollaro!
Was brauch‘ ich rote Rosen, was brauch‘ ich roten Mohn,
hollari, hollari, hollaro!
Und wenn ein Bösewicht was ungezog’nes spricht,
dann hol‘ ich meinen Kaktus und der sticht, sticht, sticht.
Mein kleiner grüner Kaktus steht draußen am Balkon,
hollari, hollari, hollaro!

Na, trällert ihr jetzt auch dieses Lied von den Comedian Harmonists? Es passt aber auch einfach zu gut zu meinem neuen Blogpost. Den schreibe ich übrigens anlässlich der Weihnachtsgeschenkewanderkiste 2017. Die gute Jana vom Blog „Zum Nähen in den Keller“ hat sich dieses umfangreiche Projekt auch in diesem Jahr wieder angetan und 42 Teilnehmer befüllen mit einem Geschenk die Kiste und dürfen sich wieder eins rausnehmen. Vielen lieben Dank, liebe Jana, für die Mühe!
wgwk17Auch dieses Jahr habe ich mich wieder für eine Tasche entschieden. Letztes Jahr gab es ein gehäkeltes Modell und dieses Jahr habe ich eine genäht. Ich hatte noch Stoff im Kaktusdesign in meinem Fundus und fand, dass sie sich hervorragend für eine Origamibag eignet. Schon lange hatte ich Lust, eine solche zu nähen und fand die Weihnachtsaktion dafür super geeignet. Auf dem Bernina Blog findest du dazu eine sehr verständliche Anleitung. Bei Origami versagt nämlich mein zur Gänze nicht vorhandener Orientierungssinn. Das ist wirklich nicht übertrieben: Selbst mit Navi kreise ich mein Ziel spiralförmig ein und wenn ich in einer Tankstelle die Toilette benutze, lande ich auf dem Rückweg in Küche oder Lagerraum, weil ich schon wieder nicht weiß, ob ich rechts oder links gehen muss. Aber bei der Anleitung und nur wenigen Faltungen des Stoffes war mir Origami in den Grundzügen möglich.

Im Gegensatz zu der Originalanleitung habe ich die Tasche gefüttert um sie stabiler zu machen und innen eine saubere Näharbeit zu haben. Ohne Ovi sieht das sonst schnell unsauber aus. Praktisch habe ich 2 Origamibags genäht und dann an den oberen Kanten zusammengenäht, Wendeöffnung gelassen, gewendet und dann noch einmal abgesteppt.
Kaktus_Origamibag_Kosmetiktäschchen10
Für den Griff habe ich mein geliebtes SnapPap in hellbraun verwendet. Das passt doch super zu dem Kaktus-Design. Die Ecken habe ich nicht wie sonst üblich abgesteppt, sondern außen nach oben umgeklappt und mit SnapPap-Vierecken angenäht. Wenn schon Origami, dann auch an den Ecken.
Kaktus_Origamibag_Kosmetiktäschchen08
Der Nachteil der Origamibag ist, dass sie ziemlich offen ist. Wenn man sie nicht nur für Einkäufe, sondern auch als Handtasche nehmen möchte, macht ein zusätzliches Täschchen im passenden Design Sinn, wo man seinen Kleinkram aufbewahren kann. Dafür habe ich als Vorlage dieses hier genommen. Genäht mit Reißverschluss und SnapPapboden. Natürlich darf ein kleiner Kaktus darauf nicht fehlen. Den habe ich mir aus den Resten des Kaktusstoffes zugeschnitten, die Originalkakteen wären viel zu groß geworden für das kleine Täschchen. Mit Vliesofix aufgeklebt und abgesteppt sah das ziemlich echt aus. Der gestreifte Stoff ist übrigens der Innenstoff der Tasche. Er wurde als Pendant für das kleine Täschchen genommen.
Kaktus_Origamibag_Kosmetiktäschchen05
Et voila! Und hier das fertige Kosmetiktäschchen. Gefüttert wurde es mit Vlieseline H630 und auch innen ist der gestreifte Stoff verarbeitet worden.
Kaktus_Origamibag_Kosmetiktäschchen06
Hier noch einmal das Set zusammen und natürlich durfte auch ein echter Kaktus aufs Bild. Und trällert ihr noch immer „Mein kleiner grüner Kaktus“? Böse euch wieder daran zu erinnern, oder?
Kaktus_Origamibag_Kosmetiktäschchen07

Kaktus_Origamibag_Kosmetiktäschchen09
Kaktus_Origamibag_Kosmetiktäschchen12
Ich hoffe, ich kann mit meinem Set einem Teilnehmer der Weihnachtsgeschenke-Wanderkiste 2017 eine Freude machen und bin gern wieder dabei gewesen. Jetzt jumpe ich mal rüber zu Jana und schaue, was ich mir aussuche. Wie aufregend!

Da so eine schöne Aktion Aufmerksamkeit verdient und ein wirkliches Glück ist, verlinke ich mich gern noch beim #Sonntagsglück und bei Taschen und Täschchen.

23 Gedanken zu “Mein kleiner grüner Kaktus – Origamibag & Kosmetiktäschchen

  1. Sehr niedlich, Deine Kakteen-Täschchen, liebe Undine! Darüber wird sich eine/r der Teilnehmer/innen der Weihnachsgeschenkewanderkiste sicher riesig freuen. Ich bin mal gespannt, was Du Dir aussuchst. Ist denn jetzt schon Bescherung? 😳🎄

    Liebe Grüße, heute mal aus dem sonnigen Dänemark☀️ 🇩🇰, und Euch einen schönen Sonntag!

    Martina

    Gefällt 2 Personen

  2. Ein wunderschönes Set hast du genäht! Ich wollte auch schon ewig mal eine Origami Bag nähen, aber man nimmt sich ja so viel vor. Villeicht hab ich ja das Glück, sie mir aus der Kiste greifen zu dürfen und falls nicht, bin ich jetzt auf jeden Fall motiviert, sie doch zeitnah zu nähen. Das kleine Kosmetiktäschchen passt auch wunderbar dazu.
    Liebe Grüße,
    Ronja

    Gefällt 2 Personen

  3. Liebe Undine, das ist ein tolles Set für die #wgwk2017 👍 Sicher wird es nicht lange in der Kiste bleiben…
    Die OrigamiBag mag ich sehr, kann frau doch unglaublich viel darin wegtragen (lassen)
    Schön, dass Du uns einen Ohrwurm beschert hast….
    Ganz liebe Grüße aus Franken, Katrin

    Gefällt 2 Personen

  4. Hallo Undine,
    Dein Orientierungssinn und meiner, die scheinen baugleich zu sein, ich verlaufe mich auch regelmäßig in Wohnungen! Die Taschen sind ganz zauberhaft geworden und ich bin schwer beeindruckt, denn nähen kann ich leider gar nicht.
    Komm gut in die neue Woche,
    liebe Grüße,
    Sabine

    Gefällt 1 Person

  5. liebe Undine,
    oh mann … jetzt hab‘ ich ’nen Ohrwurm (ich bin eben mal deinem schönen Link bei meinem #sonntagsglück gefolgt!) Die Comedian Harmonists sind super und gerade der kleine Kaktus hat es mir sowieso angetan. Das wird mich jetzt ein paar Tage begleiten … wie nett! Die Origami-Bag finde ich klasse – ich glaube, so eine will ich auch. So viel kreativer Input auf einmal … sagenhaft! Mit besten Grüßen in den Norden.
    herzlichst Katrin / soulsister meets friends

    Gefällt 2 Personen

  6. Liebe Undine,
    deine beiden Täschchen sind einfach toll! Die Origamibag muss ich unbedingt auch mal ausprobieren. Mein Orientierungssinn ist zwar ganz in Ordnung, aber bei den Faltungen kriege ich ja auch immer Knoten im Kopf – Danke für den Tipp zur verständlichen Anleitung! :-)
    Und danke, das du bei der #wgwk2017 dabei bist!
    Alles Liebe
    Jana

    Gefällt 2 Personen

  7. Liebe Undine, die Origamitasche und das Kosmetiktäschchen sind heute bei mir angekommen. Und ich muss sagen, dass sie so in Natura noch viel schöner sind als auf den Fotos!!!
    Ich habe zum ersten Mal SnapPap in der Hand. Bisher hatte ich mich noch nicht rangetraut an dieses Material. Aber ich bin total begeistert und werde es nun auch mal vernähen. :-)
    Vielen lieben Dank für so einen originellen Beitrag zur WGWK!
    LG Natalie

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.